Giebelverkleidung mit Sibirischer Lärche in lichtgrau gestrichen

Das Holz der Sibirischen Lärche ist hart und aufgrund des hohen Harzgehaltes auch sehr witterungsbeständig. Deshalb wird es gerne für Gartenzäune, Terrassenböden und eben auch Holzfassaden verwendet!


Giebelverkleidung mit Naturschiefer im Wabenlook

Bei diesem Bauvorhaben entschied sich unser Auftraggeber für eine langlebige Giebelverkleidung mit Natur-Schieferplatten in Wabendeckung. Schiefer ist sehr vielseitig einsetzbar und ein traditionelles Naturprodukt.

Bei der Wabendeckung wird die Deckung mit quadratischen Elementen und gestutzten Ecken ausgeführt. Die Schieferplatten werden dabei mit Schieferstiften auf der Lattung oder Schalung befestigt. Neben der Wabendeckung, die zu den dekorativen Deckungen gehört, gibt es noch viele andere Deckarten, die alle ihren eigenen Ursprung haben, von der altdeutschen Deckung bis hin zur Schuppendeckung.


Giebelverkleidung mit Eternit Cedral Platten 

Bei diesem Bauvorhaben wurde der Giebelverkleidung aus Eternit Cedral  hergestellt.

Die Cedral Stülpschalung ist ein nicht brennbares Fassadenpaneel von Eternit mit eingeprägter Holzmaserung oder glatter, farbiger Oberfläche. Es verbindet die lebendige Anmutung einer farbigen Fassade mit der Langlebigkeit von Faserzement und passt besonders gut zu modernen Häusern in frischen Farben. Anders als Holz benötigt das 3.600 mm lange Fassadenpaneel keine regelmäßigen Pflegeanstriche und ist extrem frost- und witterungsbeständig. Mit einer Auswahl an 29 Fassadenfarben bietet Cedral viele Möglichkeiten, Gebäuden einen individuellen Charakter zu verleihen.